Am Montag  hat Emma Sunset im wahrsten Sinne des Wortes mit Tim Weidner und Bela Bach das Schabernack gerockt. Vor 25 Zuschauern gab die Band ihre Songs zum besten und auch das Publikum zog richtig mit. Natürlich musste die Band die ein oder andere Zugabe spielen. In der Diskussion mit Daniel Pfaller machten Bach und Weidner noch einmal klar ihre Ziele deutlich. So will sich Bela vor allem für „Gleichstellung und Verteilungsgerechtigkeit einsetzen“. Sie will mit 22 Jahren als jüngste SPD Bundestagskandidatin nach Berlin und unterbricht dafür sogar ein Semester lang ihr Studium. Tim Weidner, Landtagskandidat in Starnberg, forderte an diesem Abend härtere Regeln für Abgeordnete bezüglich der Beschäftigung von Verwandten als Angestellte. Er selbst werde ein gläserner Abgeordneter sein und sich im Landtag aktiv für die Kommunen in Starnberg und im Würmtal einsetzen. Nach der Diskussion ging es noch einmal richtig. los. Emma Sunset spielte wieder auf. Nicht nur die Politiker, auch die Band hat an diesem Abend einige Fans hinzugewonnen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.