Seit Sonntag ist auf den Kraillinger Straßen zu lesen: „Willy Brandt muss Kanzler bleiben!“. Da wird sich wohl der ein oder andere denken, ob sich nicht die SPD in der Zeit geirrt hat oder die falschen Plakate aus dem Speicher geholt wurden. Das ist aber nicht der Fall, denn wir bringen ein Stück Geschichte auf die Straßen Kraillings.  Im Rahmen des 150 jährigen Parteijubiläums gibt es nämlich eine kleine Ausstellung mit historischen Plakaten aus dem Fundus der Friedrich Ebert Stiftung. Diese bieten einen schönen Einblick in die Geschichte der ältesten Volkspartei Deutschlands. Wundern Sie sich also nicht, wenn sie Willy Brandt vor der Gemeindebibliothek grüßt oder Ihnen Kurt Schumacher auf den Weg ins Schabernack begegnet. Bis 17.02.2013 sind die Plakate zu sehen.

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.