Erika Harder hätte gerne anderen den Vortritt gelassen. Doch das ging nicht – mangels politischen Nachwuchses. Krailling – So wird die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Krailling eine weitere Amtszeit dranhängen. Auf der Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Hubertus wurde sie am Mittwochabend einstimmig wiedergewählt. „Ich hätte mich gefreut, wenn wir den Vorsitz verjüngt hätten“, sagte Harder. Veränderung gibt es an der Spitze des kleinen Ortsvereins wenig. Gemeinderat Stephan Bock und Wilfried Tettweiler stehen Harder auch weiterhin als Stellvertreter zu Seite, Brigitte Dallmann-Sendtner bleibt zuständig für die Finanzen. Einzig Gabriele Kirchner-Pfaller rückte als Schriftführerin neu in den engeren Vorstand. Zu Beisitzern wurden Janina Schäfer, Stan Zofka und Thomas Leibrecht gewählt. Einen SPD–Kandidaten wird es bei der Bürgermeisterwahl am 12. Mai nicht geben, es fand sich kein geeigneter Bewerber. Stephan Bock, bei der letzten Kommunalwahl nach eigener Aussage noch als gemeinsamer Kandidat mehrerer Kraillinger Parteien und Gruppierungen im Gespräch, legte in der Versammlung dar, weshalb er nach dem überraschenden Rückzug von Bürgermeisterin Christine Borst seinen Hut nicht in den Ring geworfen habe. Zum einen gebe es berufliche Gründe, da er in seiner erfolgreichen Firma sehr eingespannt sei. Zum anderen stünden gesundheitliche Gründe einer Kandidatur entgegen, da er sich in nächster Zeit einer Operation unterziehen müsse. „Es hat dieses Jahr gar nicht gepasst“, sagte Bock. Da die SPD keinen eigenen Kandidaten stellt, bemühen sich inzwischen andere Bewerber um die Unterstützung der Genossen. Adrienne Akontz (Grüne) stellte sich am Mittwoch den Fragen der SPD-Mitglieder. Und Erika Harder ist von Rudolph Haux im April zum nächsten Jour fixe der FDP eingeladen. Festlegen auf einen Favoriten will man sich bei der SPD aber noch nicht. Auch Henrik Jörgens (CSU) könne sich gerne vorstellen, so Harder. „Wir sind für alles offen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.